Dienstag, 21 November 2017 12:21

Panther JE1: Nach erwartet schwerem Spiel gegen Wald-Merscheider TV weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Zum zweiten Mal in dieser Saison trafen am Sonntag unsere Jungen E1 auf den Wald-Merscheider TV. Wie zu erwarten wurde es das schwere Spiel Erster gegen Zweiter.

BP JE1 vs WMTV JE1 (6:8) 15:12

In einem sehr intensiven und kampfbetonten Spiel, konnten wir nach langem und hartem Kampf die Platte glücklich als Sieger verlassen und unsere weiße Weste in der Tabelle behaupten. Wir waren darauf vorbereitet, dass der WMTV unseren starken Rückraum sehr offensiv decken würden. Über eingeübte Laufwege und Passrouten konnten wir unsere Außen- und Kreisspieler in Scene setzen und mit 3:1 und 4:2 in Führung gehen. Damit erwischten wir den besseren Start. Doch ab Mitte der 1. Halbzeit schlichen sich einige Ungenauigkeiten im Torabschluss ein. Wir ließen in der 1. Halbzeit 13 gute Tormöglichkeiten aus. Der gute Gäste Torwart konnte einige Würfe entschärfen und zudem rettete auch drei Mal der Pfosten für den WMTV. So dass im Gegenzug die Solinger über ihren schnellen links Außen zu Toren kamen und mit 5:8 in Führung gingen. C. Arndt stellte dann den 6:8 Halbzeitstand her.

Zum ersten Mal in der Saison gingen wir mit einem Rückstand in die Pause. Beim Pausentee war sich die Mannschaft einig, heute werden wir nicht verlieren. Mit ein paar Umstellungen ging es in Halbzeit 2. Von nun an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Auf beiden Seiten wurden die Visiere hochgeklappt und Handball gekämpft. Der WMTV blieb bis Mitte Halbzeit 2 immer in Front. Unsere jungen Panther ließen sich nicht beirren und minimierten ihre Fehlwurfquote und packten nun beherzter in der Abwehr zu. Auf allen Abwehrpositionen wurde nun besser gearbeitet und gedeckt um eine mögliche Niederlage zu vermeiden. Es wurde so gut gedeckt, dass sogar ein Zeitspiel gegen WMTV gepfiffen wurde. Nun kam der Auftritt von T. Walter im Tor. Er vernagelte nun seinen Kasten und konnte nur noch mit einem Strafwurf überwunden werden. Mehrere 100% Torwürfe darunter einige TG´s entschärfte er und legte somit den Grundstein für den Sieg. So gingen die Panther über 9:11 auf 14:11 in Front und der Drops war gelutscht.

 Ein dickes Lob an das gesamte Team!!! Jeder hat sich für die Mannschaft aufgeopfert und alle haben eine super Leistung gezeigt. Unser Team hat immer dagegengehalten und am Ende in einem sehr intensiven Spiel die Oberhand behalten. Prima!!!Nun können wir in den kommenden zwei Wochen die Blessuren auskurieren, bevor es zum nächsten Spiel geht.

Team/Tore: L.Klee (TW), T.Walter (TW), C.Wendler (1), T.Wittmann, M.Christ (1), M.Röttger (3), P.Gißke, J.Heu, K.Elberding (5), C.Arndt (3), M.Lütticke (2)

facebook_page_plugin