Die Bezirksligahandballer der Bergischen Panther haben am vergangenen Wochenende den freien Fall abgebremst und den Abstand auf einen potenziellen Abstiegsplatz mit einem Sieg beim TSV Aufderhöhe III wieder vergrößert. Diesen Rückenwind will die Mannschaft von Trainer Martin Bick nutzen, um am Sonntag (12.30 Uhr) in der Max-Siebold-Halle gegen den Bergischen HC IV nachzulegen.

Dieses Wochenende ging die Reise der Panther Jungen B nach Biesel einem Vorort von Mönchengladbach.

Im Hinspiel hatten unsere Jungs nach klarem Halbzeit Ergebnis, die Führung her geschenkt.

Die Mannschaft aus Biesel hatte in den letzten Wochen ihre Spiele klar gewonnen .  

Der TuS Ferndorf kann eventuell in Burscheid bereits die Sektkorken für die Meisterschaft und den Aufstieg in die 2. Bundesliga knallen lassen. Der Gegner der Panther geht von einem Sieg aus und könnte mit zwei weiteren Pluspunkten auch rechnerisch in der Tabelle nicht mehr eingeholt werden. Damit entweder der Überraschungssieg der Panther, oder eben die Meisterschaft der Ferndorfer, gebührend gefeiert werden kann, ist das Spiel auf Samstag, 18 Uhr, Max-Siebold-Halle verlegt worden. Es wir mit einer vollen Halle gerechnet, da alleine 200 Karten bereits nach Ferndorf vergeben wurden.

Zu diesem Ereignis hat sich sogar das Westdeutsche Fernsehen in Hilgen angekündigt. Freuen wir uns gemeinsam auf ein großartiges Handballfest, wie es es schon lange nicht mehr in Burscheid gegeben hat.

 

Am Samstag startete unsere D Jugend zu ihrem letzten Heimspiel in dieser Altersklasse. Einige Spieler werden in der kommenden Saison in der C Jugend auflaufen und auf Torejagt gehen. Somit war die Motivation hoch, den Eltern und zahlreichen Zuschauern, ihr Können zu zeigen. Bis in die Haarspitzen motiviert setzten sie das dann auch gelungen auf der Platte um.

Bergischer Handball Club 06 vs  BP Jungen E1 (2:13) 7:26

Einen souveränen Sieg (2:13) 7:26 konnte die Mannschaft am Samstag in ihrem letzten Auswärtsspiel der Saison gegen den BHC einfahren. Aufgrund einiger Ausfälle mussten wir mit kleinem Kader nach Solingen reisen.

Vergangenen Samstag standen sich die Jungs bei der 31:17 (7:11) Niederlage gegen die HSG Neuss/Düsseldorf zu oft selbst im Weg. Zahlreiche Fehlwürfe und ungenutzte Chancen ließen den Sieg des Favoriten am Ende eindeutig zu hoch ausfallen.

Sonntag, 18 März 2018 23:25

Panther 1M: Pleite trotz gutem Auftritt

Beim Tabellenfünften Longericher SC gab es für die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther nichts zu holen. Die personell stark geschwächte Mannschaft von Trainer Marcel Mutz musste sich nach ordentlicher Leistung mit 23:26 (12:12) geschlagen geben. „So lange die Kräfte ausreichten, war das ein guter Auftritt meiner Jungs“, erklärte Mutz.

Sonntag, 18 März 2018 23:24

Panther 1F: Erfolg nach hohem Rückstand

Dank eines starken Schlussspurts konnten die Oberligahandballerinnen der Bergischen Panther am Sonntag beim TV Lobberich eine bereits verloren geglaubte Partie noch drehen und mit einem 37:34 (16:21)-Erfolg den dritten Tabellenplatz gegenüber dem Gegner erfolgreich verteidigen.

In einem extrem torarmen Spiel konnten sich die Landesligahandballer der Bergischen Panther am Samstag bei der HSG Velbert/Heiligenhaus mit einem 16:16 (7:9) lediglich einen Punkt sichern. Das Remis fühlte sich gegen die abstiegsgefährdeten Wuppertaler wie eine Niederlage an, denn beim 16:13 (55.) hatten die Gäste eigentlich alle Trümpfe in der Hand.

Sonntag, 18 März 2018 23:21

Panther 2F: Chancenlos in Mettmann

Die Landesligahandballer der Bergischen Panther waren bei der klaren 22:35 (13:18)-Niederlage gegen Mettmann-Sport am Ende chancenlos.

Die Bezirksligahandballer der Panther haben ein Lebenszeichen von sich gegeben. Die Mannschaft von Martin Bick holte beim TSV Aufderhöhe III mit einem 30:28 (18:14)-Erfolg beide Punkte.

facebook_page_plugin