Sonntag, 14 Januar 2018 19:14

Panther 1F: Wenig Tore, keine Punkte

Im Duell der Tabellennachbarn und Aufsteiger mussten die Oberligahandballerinnen der Bergischen Panther am Sonntagnachmittag im Heimspiel gegen den Rheydter TV eine bittere 19:24 (9:13)-Niederlage einstecken.

Die Landesligahandballer der Bergischen Panther konnten ihre Erfolgsserie auch über die Winterpause hinaus ausbauen. Die Mannschaft von Trainer Boris Komuczki benötigte beim 30:24 (15:16)-Heimsieg am Samstagnachmittag gegen die Spielgemeinschaft Team CDG/GW Wuppertal allerdings eine lange Anlaufzeit und etwas Schützenhilfe aus der Drittligamannschaft, um das siebte Spiel in Folge ohne Niederlage in die Statistik zu bringen.

Den Landesligahandballerinnen der Bergischen Panther gelang am Sonntag ein perfekter Abschluss der Hinrunde. Die Mannschaft von Stefan Winkler und Janette Haldenwang siegte mit 27:22 (14:11) beim Neusser HV II und liegt zur Saisonhalbzeit als Aufsteiger mit einer sehr beachtlichen Bilanz von 16:12 Punkten im oberen Tabellenmittelfeld.

Die Oberligahandballerinnen der Bergischen Panther setzen sich als Aufsteiger in der neuen Liga direkt im oberen Tabellendrittel fest. Im Nachholspiel konnte die Mannschaft von Trainer Denis Jörgens am Donnerstagabend mit einem 28:25 (13:12)-Erfolg beide Punkte gegen den SV Wipperfürth mitnehmen.

Bildschirmfoto 2018 01 12 um 13.18.14

Der DHB hat kurzfristig entschieden:

Das M-Spiel der Staffel West Bergische Panther gegen VfL Gummersbach II am 14.01.2018 wird abgesetzt.
(Grund: Nachnominierung des Spielers Villgrattner zu einer DHB-Junioren-Maßnahme).

Die anderen Panther-Spiele finden aber natürlich statt!

Freitag, 12 Januar 2018 13:05

Panther 2M: Erfolgsbilanz ausbauen

Die Landesligahandballer der Bergischen Panther spielen bislang eine gute Saison. Die Mannschaft von Trainer Boris Komuczki hat mit dem Abstiegskampf zu diesem Zeitpunkt nichts zu tun. Als Tabellenfünfter haben die Panther drei Punkte Vorsprung auf den sechsten und liegen schon komfortable neun Punkte vor dem ersten Abstiegsplatz.

Freitag, 12 Januar 2018 12:41

Panther 2F: Ohne Harz zum Erfolg

Im letzten Spiel der Hinrunde treffen die Landesligahandballerinnen der Bergischen Panther am Sonntag (13 Uhr, Hammfeld, Neuss) auf den Neusser HV II. Nach zuletzt drei Siegen in Folge ist das Selbstbewusstsein bei der Mannschaft von Stefan Winkler und Janette Haldenwang wieder deutlich gestiegen.

Freitag, 12 Januar 2018 12:39

Panther 3M: Richtungsweisendes Spiel

Direkt nach der Winterpause kommt es für die Bezirksligahandballer der Bergischen Panther gegen die SG Monheim am Sonntag (16.30 Uhr, Schulberghalle) zu einem richtungsweisenden Spiel. Vier Niederlagen in Folge haben die Mannschaft von Trainer Martin Bick bis auf den elften Tabellenplatz abstürzen lassen und in akute Abstiegsgefahr gebracht.

Dienstag, 09 Januar 2018 18:18

Panther 1F: Nachholspiel in Wipperfürth

Am Donnerstagabend (20 Uhr, Am Mühlenberg, Wipperfürth) starten die Oberligahandballerinnen den zweiten Anlauf für das Meisterschaftsspiel gegen den SV Wipperfürth. Der ursprüngliche Termin war im vergangenen Jahr den winterlichen Wetterverhältnissen im Bergischen Land zum Opfer gefallen.

Seit dem Wochenende steht für die Landesligahandballerinnen der Bergischen Panther fest, dass sie die Hinrunde auf keinen Fall mit einem negativen Punktekonto beenden werden. Die Mannschaft der Trainer Stefan Winkler und Janette Haldenwang bezwang am Sonntagnachmittag den TB Wülfrath III in der Max-Siebold-Halle verdient mit 27:20 (13:13) und hat vor der abschießenden Partie der Hinserie jetzt eine Bilanz von 14:12 Punkten.

Freitag, 05 Januar 2018 11:17

Panther 1M - Winterrückblick: Fast perfekt

Eine nahezu perfekte Hinrunde haben die Handballer der Bergischen Panther hingelegt. Als Aufsteiger hat sich die Mannschaft von Trainer Marcel Mutz mit neun Siegen gleich auf einem hervorragenden siebten Tabellenplatz festgesetzt und sollte bei derzeit satten neun Punkten auf den ersten Abstiegsrang nichts mit dem Kampf um den Klassenerhalt zu tun haben. „Wir können wirklich sehr zufrieden sein, was wir in der ersten Saisonhälfte erreicht haben. Sicherlich war der Start in die Runde mit dem Sieg in Gummersbach extrem wichtig für uns“, blickt Mutz zurück.

facebook_page_plugin