Montag, 30 April 2018 10:19

Panther 1F: Überragende Leistung erhält Chance auf Vizemeisterschaft

Dank eines überragenden Spiels konnten die Oberligahandballerinnen der Bergischen Panther am Sonntagnachmittag den Tabellendritten TV Aldekerk klar mit 39:28 (18:11) besiegen und so mit dem Kontrahenten die Plätze tauschen.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Mit einer von Beginn an sehr aggressiven Abwehr zwang die Mannschaft von Denis Jörgens und André Klesper den Gegner zu vielen technischen Fehlern und unvorbereiteten Würfen. Das schnelle Umschalten auf die Offensive funktionierte zudem sehr gut, sodass die Pantherinnen nach einem 2:3-Rückstand (3.) mit 10:5 (10.) und 18:9 (27.) klar in Führung gehen konnten.

Diesen Vorsprung konnte der Gastgeber dank einer weiterhin sehr starken Angriffsleistung und mit einer treffsicheren Jennifer Jörgens mühelos bis zum Schluss verteidigen. Zu keiner Phase des Spiels leistete man sich einen Einbruch, deshalb war Jörgens extrem angetan vom Auftritt seiner Mannschaft: „Alle haben am oberen Leistungslimit gespielt, kaum Fehler gemacht und alle taktischen Maßnahmen perfekt umgesetzt.“

Mit diesem Erfolg haben die Pantherinnen zwei Spieltage vor dem Saisonende weiterhin die Chance auf die Vizemeisterschaft. Am kommenden Wochenende wartet im Spitzenspiel mit dem Tabellenzweiten Rheydter TV der direkte Konkurrent um die Position hinter dem Meister GSG Duisburg auf die Burscheiderinnen.

Panther: Ruhl, Dietl; J. Jörgens (16/4), Scigala (5), van Nooy (4), Boll, Mücke, Rudberg (alle 3), S. Müller (2), Röhrig (2), P. Schmitz (1), Wolter, A. Schmitz, Ern

 

facebook_page_plugin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen