Freitag, 14 September 2018 10:32

Panther 1F: Wiedergutmachung in Teil 2 der Kreismeisterschaft

Für die Oberligahandballerinnen der Bergischen Panther steht am Wochenende der zweite Teil der Kreismeisterschaften an. Nach der Partie gegen die HSG Adler Haan trifft die Mannschaft von Denis Jörgens und André Klesper am Sonntag (14.30 Uhr, Max-Siebold-Halle) nun auf den SV Wipperfürth.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Unter der Woche war bei den Pantherinnen nach der blamablen Niederlage zum Saisonstart erst einmal Wundenlecken angesagt. Doch Jörgens glaubt, dass die Mannschaft die 24:42-Pleite mittlerweile abgehakt hat: „In unserem ersten Heimspiel wollen wir zeigen, dass das ein Ausrutscher war und wir in der abgelaufenen Saison verdient Vizemeister geworden sind.“

Gegen den SV Wipperfürth, der zum Auftakt mit 18:22 gegen den Neusser HV unterlag, ist ein Sieg aber keinesfalls selbstverständlich. Der SVW spielt einen sehr schnellen Ball und besitzt zudem eine kompakte und eingespielte 6:0-Abwehr. In der Vergangenheit haben sich die Panther immer sehr schwer dagegen getan.

Obwohl Torhüterin Kimberley Müller nach einer Operation noch mindestens einen Monat ausfallen wird, ist der Kader der Pantherinnen gegen Wipperfürth komplett besetzt.

facebook_page_plugin