Sonntag, 28 Oktober 2018 23:12

Panther 1F: Wichtiger Erfolg und 28 Jörgens-Tore

Den Oberligahandballerinnen der Bergischen Panther ist am Sonntagnachmittag ein ganz wichtiger 37:32 (22:16)-Auswärtssieg beim Drittligaabsteiger Neusser HV gelungen. Die Mannschaft der Trainer Denis Jörgens und André Klesper hat nach einem enttäuschenden Saisonstart damit endlich den zweiten Sieg eingefahren und die Abstiegsplätze zunächst verlassen.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Beide Mannschaften zeigten sich in einem Spiel mit offenem Visier von Beginn an torhungrig. Bis zum 7:6 (14.) hatten die Gastgenerinnen leicht die Nase vorn. Als das Panther-Trainerduo dann aber gegen die Spielmacherin der Neusser offensiver decken ließ, kippte die Partie zugunsten der Bergischen. Zur Pause war der Vorsprung bereits deutlich. Nach dem Seitenwechsel lief die Tormaschinerie der Panther weiter hervorragend. Vor allem Jennifer Jörgens, die unglaubliche 21 Treffer erzielte, tat sich in der Offensive hervor.

Die Abwehr blieb allerdings löchrig, sodass der Vorsprung nicht mehr weiter anwuchs, der Sieg aber auch nicht mehr in Gefahr geriet. Neben Jennifer Jörgens zeigten Dunja Pfeiffer und Anne Schmitz eine starke Leistung.

Panther: Ruhl, Dietl; . J. Jörgens (21/4), Lou. Jörgens (6), Pfeiffer (4), A. Schmitz (4), Lu. Jörgens (1), Wortmann (1), P. Schmitz, Boll, van Nooy, Mücke, Ern

facebook_page_plugin