Freitag, 30 November 2018 11:18

Panther 1F: Duell der Enttäuschten

Neben den Panthern und dem TV Lobberich ist der Rhydter TV eine der drei Mannschaften, die man eigentlich im oberen Tabellendrittel erwartet hatte, die aber auf den Positionen 11 bis 13 aktuell um den Klassenerhalt kämpfen. Rheydt steht als letzter dieses Trios sogar auf einem Abstiegsplatz.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Im Duell der Enttäuschten haben die Pantherinnen am Sonntag um 14.30 Uhr im Heimspiel in der Max-Siebold-Halle die etwas besseren Karten, denn der Mannschaft von Denis Jörgens und André Klesper gelang zuletzt ein für das Punktekonto und für das Selbstvertrauen extrem wichtiger Derbysieg beim TV Witzhelden. Rheydt konnte dagegen in den vergangenen drei Spielen keinen Zähler sammeln.

Für Jörgens ist das aber kein Grund, sein Team in die Favoritenrolle zu heben, denn die Qualitäten aus der vergangenen Saison sind beim Gegner sind nach wie vor vorhanden. „Rhyedt hat eine sehr gute Torfrau, spielt mit hohem Tempo und holt viele Siebenmeter heraus raus, die so gut wie immer verwandelt werden“, sieht Jörgens ein hartes Stück Arbeit auf seine Mannschaft zukommen. Der Kader der Panther ist voll. Lediglich hinter einem Einsatz der erkranken Dunja Pfeiffer steht noch ein Fragezeichen.

facebook_page_plugin