Sonntag, 31 März 2019 23:27

Panther 1F: Erfolg über Tabellenführer folgt Niederlage gegen Schlusslicht

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nur eine Woche nach dem überraschenden Sieg beim Tabellenführer Walsum-Aldenrade ließen die Oberligahandballerinnen der Bergischen Panther eine mindestens ebenso überraschende 29:37 (14:18)-Niederlage beim abgeschlagenen Schlusslicht und bereits feststehendem Absteiger VfL Rheinhausen folgen.

Diese beiden Resultate spiegeln sehr gut die komplette Saison der Pantherinnen wieder. Eine gute Leistung konnte in keiner einzigen Partie in der Folgewoche bestätigt werden. Deshalb stehen die Burscheiderinnen trotz der Siege gegen die Top-Mannschaften aus Aldenrade, Witzhelden, Haan und Biefang im grauen Mittelfeld der Tabelle.

Viel Personal bei wenig Motivation reichte am Samstag nicht, um im Vorbeigehen zwei Punkte aus Rheinhausen mitzunehmen. Bis zum 4:2 (5.) sah es noch nach dem erwarteten Spielverlauf aus, doch mit einer nachlässigen 6:0-Abwehr und einem sehr fehlerhaften Angriffsspiel, gaben die Pantherinnen den Gastgeberinnen sehr früh das Signal, das für sie hier der zweite Saisonsieg möglich ist. Beim 7:6 (12.) erzielte Rheinhausen die erste Führung, die über die Pause hinweg bis auf 24:16 (39.) ausgebaut werden konnte.

Den Pantherinnen gelang nichts, den Gastgeberinnen, die nur neun Spielerinnen aufbieten konnten, fast alles. Kurzfristig kamen die Panther noch einmal auf 22:26 (47.) heran, wenig später fiel mit dem Treffer zum 31:23 (51.) aber die Vorentscheidung zugunsten des zukünftigen Verbandsligisten.

Panther: K. Müller, Ruhl, Dietl; J. Jörgens (12/5), A. Schmitz (5), Scigala (4), P. Schmitz (3), Haldenwang (3), van Nooy (2), Engeln, Mücke, Pfeiffer, Röhrig, Witt

Gelesen 1661 mal
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.