Montag, 12 März 2018 10:51

Panther 2M: Wenig Mühe mit dem Schlusslicht

Die Landesligahandballer der Bergischen Panther haben ihre Pflichtaufgabe souverän erledigt. Am Samstag siegte die Mannschaft von Trainer Boris Komuczki beim Tabellenletzten SG Langenfeld III deutlich mit 33:23 (18:12).

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Die Panther ließen gegen die schwachen Gastgeber nichts anbrennen und gingen schnell mit 7:1 (8.) und 11:3 (14.) in Führung. Auf diesem Level pendelte sich der Vorsprung ein, weil die Burscheider es in der Folge etwas ruhiger angehen ließen und zudem viele freie Wurfchancen nicht nutzten. Sebastian Hindrichs ragte mit einer starken Angriffsleistung und 11 Treffern aus einem insgesamt guten Team heraus.

Mit diesem Erfolg haben die Panther ihren hervorragenden vierten Tabellenplatz gefestigt und sich einen nahezu uneinholbaren Vorsprung von 13 Punkten auf einen Abstiegsplatz erarbeitet.

Panther: F. Schneider, Tobolski; S. Hindrichs (11), Adams (7/2), Scheel (4), D. Jörgens (4), Brölsch (3), Hallmann, J. Pleitner, Makulik, T. Schmitz (alle 1), Schwamberger, Kress

facebook_page_plugin