Donnerstag, 14 Februar 2019 18:14

Panther 2M: Zurück unter den Top-Teams

Mit den Siegen in den Spitzenspielen gegen den TSV Aufderhöhe und die MTG Horst Essen haben sich die Verbandsliga-Handballer der Bergischen Panther II zurückgemeldet im Konzert der Top-Teams. „Jetzt gilt es aber auch, die tolle Entwicklung zu bestätigen“, betont Trainer Frank Berblinger vor der Auswärtsbegegnung am Sonntag (17 Uhr) beim Abstiegskandidaten HSV Dümpten 1992.

Von Lars Hepp (Quelle: Bergischer Volksbote)

Und wie so häufig in dieser Saison gehen die Panther-Handballer von der Papierform her als klarer Favorit an den Start. Fast schon bezeichnend ist da das Hinspiel, damals kamen die Berblinger-Schützlinge nicht über ein enttäuschendes 22:22-Remis hinaus. „Und Tatsache ist, dass wir uns ab sofort nichts mehr erlauben dürfen. Wenn wir die nächsten Aufgaben meistern, dann können wir vielleicht wirklich nach mal ganz vorne eingreifen“, so der ehemalige Bundesliga-Spieler weiter.

Gerade die Tatsache, dass die Panther die direkten Vergleiche gegen Aufderhöhe und Essen gewonnen haben, könnte sich am Ende unter Umständen positiv auswirken. Und der Tabellenvierte TuS Lintorf, der noch gegen alle Spitzenmannschaften antreten muss, kann sich ebenfalls als das Zünglein an der Waage entpuppen.

Bis auf Niklas Sichelschmidt, der sich weiterhin mit Schulterbeschwerden herumplagt, stehen alle Akteure für einen Einsatz bereit.     

facebook_page_plugin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen