Donnerstag, 14 März 2019 19:06

Panther 2M: Kampf um die Vizemeisterschaft

Im besten Fall kann es für die Verbandsliga-Handballer der Bergischen Panther II in dieser Saison noch auf den zweiten Rang gehen. Derzeit liegt die von Frank Berblinger trainierte Mannschaft nur einen Zähler hinter dem TuS Lintorf, der im Moment Rang zwei belegt.

Von Lars Hepp (Quelle: Bergischer Volksbote)

„Wir wollen uns in erster Linie für den schwachen Hinspielauftritt revanchieren“, betont Berblinger, der am Sonntag (17 Uhr) mit seinem Team auf den Tabellenzwölften DJK Unitas Haan II treffen wird. Im ersten Vergleich erbrachte die Panther-Reserve zu keinem Zeitpunkt ihre Leistung und unterlag am Ende vollkommen zurecht mit 23:24 beim Abstiegskandidaten. In dieser Runde erlaubten sich Yannick Faust und Co. einige Fehltritte gegen die Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte, was auch oftmals mit der entsprechenden Einstellung zu tun hatte.

Erschwerend kommt in diesen Tagen hinzu, dass Berblinger selber wegen eines grippalen Infektes für die Übungseinheiten ausfiel. Co-Trainer Carsten Schülzke sprang kurzerhand ein. Ob es der frühere Bundesliga-Akteur rechtzeitig zum Spiel zurück auf die Bank schafft, wird man wohl erst am Wochenende sehen. In personeller Hinsicht gibt es aktuelle keine Ausfälle zu beklagen, die Panther-Zweite sollte also in einer guten Besetzung an den Start gehen können. „Mit einem Sieg wollen wir oben dran bleiben“, meint der angeschlagene Übungsleiter. 

facebook_page_plugin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen