Donnerstag, 21 März 2019 19:09

Panther 2M: Zweiter Tabellenplatz noch erreichbar

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Mit dem deutlichen Heimsieg über den Abstiegskandidaten DJK Unitas Haan II haben die Verbandsliga-Handballer der Bergischen Panther II die jüngste Serie auf beeindruckende 12:2-Punkte ausgebaut. Seit sieben Partien hat die von Frank Berblinger trainierte Mannschaft nun schon nicht mehr verloren und darf sich noch berechtigte Hoffnung auf den zweiten Tabellenrang machen.

Von Lars Hepp (Bergischer Volksbote)

Im Moment liegt das Team nur einen Zähler hinter dem Zweiten TuS Lintfort. Unter Umständen und je nach Anzahl der Absteiger aus der Nordrheinliga berechtigte dieser Platz am Ende zu einer Aufstiegsrelegation. „Natürlich wollen wir die Serie ausbauen und unsere Chancen am Leben erhalten“, betont der Coach, der den Panthern zum Saisonende den Rücken kehren und sich dem Oberligisten HG Remscheid anschließen wird.

Am Samstag (18 Uhr) steht nun die Auswärtsaufgabe beim Tabellensiebten TV Ratingen auf dem Programm. Im Hinspiel setzte sich die Panther-Reserve noch mit 32:21 durch, von daher geht man nun favorisiert an den Start. „Die setzen schon auf eine spielerische Linie. Doch damit sind wir in der Vergangenheit immer gut klargekommen“, so Berblinger, der in personeller Hinsicht keinerlei Probleme zu beklagen hat und mit Volldampf die beiden Punkte einsammeln will.      

Gelesen 374 mal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen