Sonntag, 28 April 2019 23:10

Panther 2M: Ein Spieltag nach dem Geschmack der Panther

Besser kann es im Moment nicht für die Handballer der Bergischen Panther II laufen. Am Samstag Abend feierte die Mannschaft von Trainer Frank Berblinger in der Verbandsliga beim LTV Wuppertal II einen deutlichen 33:22 (18:12)-Erfolg und kann damit die Vizemeisterschaft aus eigener Kraft sichern. Denn der Tabellenzweite TuS Lintorf unterlag beim Spitzenreiter TSV Aufderhöhe und ist nun am kommenden Wochenende in Wermelskirchen bei der Berblinger-Truppe zu Gast.

Von Lars Hepp (Quelle: Bergischer Volksbote)

„Wir sind sehr froh, dass wir uns noch einmal so ein Spiel verdient haben. Meine Jungs haben auch diesmal wieder sehr konzentriert agiert und niemals Zweifel am Erfolg aufkommen lassen“, sagte der Übungsleiter.

Über einen perfekten Start führten die Gäste nach 13 Minuten schon mit 8:1. Die Abwehr stand sehr stabil und im Angriff wurden die sich bietenden Chancen sehr sicher verwandelt. Fortan verteidigten die Gäste ihr Polster, die Wuppertaler sollten auch nicht mehr gefährlich rankommen. „Wir hatten eine schwächere Phase, als der Gegner auf eine offensive Abwehr umgestellt hatte. Aber auch da hat mein Team dann die entsprechenden Lösungen gefunden“, betonte Berblinger.  

Panther II: Lemke, M. Faust; P. Schmitz (10/4), Y. Faust (5), Napiwotzki, J. Thalmann (beide 4), B. Thalmann (3), Sichelschmidt, Franken, D. Blum (alle 2), Hampel (1), J. Schnellhardt, Rechlin. 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.