Sonntag, 22 April 2018 21:52

Panther 3M: Niederlage im Spiel ohne Abwehr

In einem Spiel ohne Abwehrreihen unterlagen die Bezirksligahandballer der Bergischen Panther am Sonntag zuhause dem SV Wipperfürth mit 35:41 (15:21). Selbst insgesamt 22 Treffer der offensivstarken Norman Tiede und Mark Grasekamp reichten gegen den Tabellenzweiten nicht für einen Erfolg.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Neben der Abwehr war in der Anfangsphase allerdings auch der Angriff der Panther nicht im Bilde. Die zahlreichen technischen Fehler bestrafte der Gegner kompromisslos, sodass die Hausherren mit 4:10 (11.) und 9:18 (22.) schnell fast aussichtslos in Rückstand gerieten.

Anschließend zeigte die stark ersatzgeschwächte Mannschaft von Trainer Martin Bick aber Moral und kämpfte sich bis auf 25:29 (46.) heran. Da sich die Defensive allerdings nicht stabilisierte, war das gegen eine Mannschaft, die sich noch Chancen auf Meisterschaft und Aufstieg ausrechnet, zu wenig.

Panther: Hemme, T. Merten; Tiede (12/2), Grasekamp (10), J. Pleitner (5), Romas, Busch, Rybka, Klewinghaus (alle 2), Schächinger

facebook_page_plugin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen