Montag, 19 November 2018 15:13

Panther 3M: Auf dem Weg nach oben

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Landesligahandballer der Bergischen Panther sind weiter auf dem Weg nach oben. Am Sonntagabend gelang der Mannschaft von Trainer Boris Komuczki ein 27:23 (12:13)-Heimsieg gegen den Wald-Merscheider TV. Die Panther zogen mit diesem Sieg in der Tabelle am Kontrahenten vorbei und machten einen großen Sprung bis auf den vierten Rang. Vor der Serie von nun 10:2 Punkten hatten die Burscheider noch auf einem Abstiegsplatz gestanden.

von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

 

Gegen den Wald-Merscheider TV präsentierte sich vor allem die Defensive nicht wie die eines Absteigers. Dass die Hausherren trotz hervorragender Abwehrarbeit mit einem Rückstand zur Pause in die Kabine gingen, lag an der extrem hohen Fehlwurfquote. Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Panther aber treffsicherer. Das Spiel wurde zur 16:13-Führung (36.) gedreht und der Vorsprung auf 23:18 (48.) und 26:20 (54.) ausgebaut. In der Schlussphase ließ man nichts mehr anbrennen. Seit mehr als zwei Monaten zeigen die Panther konstant gute Leistungen und sind damit ihrer Zielsetzung, mit einem Patz im oberen Tabellendrittel, nun gerecht geworden.

 

Panther: T. Merten, F. Schneider; Adams (6/5), S. Kotthaus (5), Flemm (5), Kress (4), Alof (2), T. Schmitz (2), Romas, Scheel, Brölsch (alle 1), B. Mauritz, Makulik, Pleitner

Gelesen 279 mal Letzte Änderung am Montag, 19 November 2018 15:16
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen