Donnerstag, 07 März 2019 22:40

Panther 3M: Revanche für knappe Hinspielniederlage

Am vergangenen Spieltag haben die Landesligahandballer der Bergischen Panther einen ganz wichtigen Erfolg gegen Mettmann-Sport II gefeiert und damit die Negativserie von sechs Spielen ohne Sieg beendet.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Den Sturz in den Tabellenkeller konnte die Mannschaft von Trainer Boris Komuczki damit abfangen, in Sicherheit hat der doppelte Punktgewinn sie aber nicht gebracht.

Gegen die HSG Velbert/Heiligenhaus müssen die Burscheider am Samstag (Emka Sportzentrum, Velbert) schon deutlich mehr zeigen, wenn sie erneut jubeln wollen. Der Tabellendritte kämpft mit drei weiteren Teams um die Vizemeisterschaft hinter dem fast schon als Meister feststehenden TB Wülfrath. Im Hinspiel waren die Panther dicht an einem Erfolg dran, letztendlich musst man sich damals aber unglücklich mit 21:22 geschlagen geben.

facebook_page_plugin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen