Montag, 05 November 2018 15:56

Panther 4M: Am Ende chancenlos beim Tabellenzweiten

Für die Bezirksligahandballer der Bergischen Panther gab es am Samstag beim Lüttringhauser TV die erwartete 16:22 (7:9)-Niederlage. Für das dezimierte und zusammengewürfelte Personal, mit dem die Mannschaft von Trainer Jochen Lorenz zum Tabellenzweiten und hohen Favoriten angereist war, schlug man sich noch ganz beachtlich.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Bis zur Pause konnten die Gäste die Partie halbwegs offen halten. Nach dem Seitenwechsel standen dann die beiden A-Jugendlichen Moritz Gwoszd und Jonas Jeschke nicht mehr zur Verfügung, da sie zu ihrem eigenen Jugendspiel musste. „Mit den beiden hätten wir das Spiel vielleicht länger offen halten können. So fehlte uns in der zweiten Halbzeit ein durchschlagsfähiger Rückraum“, nahm Lorenz die Niederlage gelassen.

Panther: Lembke; Klewinghaus (5), Lagotzky (3), Qwosdz, Jeschke, K. Middendorf (alle 2), T. Middendorf (1), Schächinger (1), Schwamberger, Busch, Lorenz

facebook_page_plugin