Donnerstag, 06 Dezember 2018 19:07

Panther 4M: Diesmal sind Punkte eingeplant

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Normalerweise treten die Bezirksligahandballer der Bergischen Panther zu ihren Spielen mit einer großen Gelassenheit an. Die Mannschaft von Jochen Lorenz will nur die Klasse halten und steht als Außenseiter selten unter dem Druck Punkte holen zu müssen.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Am Samstag (15.45 Uhr, Max-Siebold-Halle) ist die Situation jedoch anders. Im Kellerduell treffen die Panther auf den Tabellenletzten SG Monheim. In dieser Partie wollen sie die Punkte sieben und acht einsammeln und damit das zur Saisonhalbzeit ausgegebene Teilziel erreichen. Gespannt darf man sein, wie die Mannschaft das Desaster vom letzten Spieltag verkraftet hat, als nach einer 12:10-Pausenführung nur noch ein Treffer gelang und die Partie beim Bergischen HC mit 13:24 verloren ging.

„Das Spiel gegen Monheim ist extrem wichtig, denn ein Erfolg würde uns Luft nach unten verschaffen und Monheim auf dem letzten Platz festnageln“, so Lorenz. Der Kader, mit dem der Sieg gelingen soll, ist wie immer die große Unbekannte in der Panther-Rechnung.

Gelesen 209 mal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen