Montag, 10 Dezember 2018 09:40

Panther 4M: Punkte wenn es darauf ankommt

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wenn es darauf ankommt, sind die Bezirksligahandballer der Bergischen Panther auf der Höhe. Am Samstag setzte sich die Mannschaft von Trainer Jochen Lorenz mit 26:22 (12:12) im Kellerduell zuhause gegen die SG Monheim durch und feierte den vierten Saisonsieg.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Die Panther haben damit bereits die Hälfte der angestrebten 16 Punkte geholt und den letzten Platz der Monheimer zementiert. Da auch die HSG Rade/Herbeck II als Vorletzter am Wochenende keine Punkte holte, ist der Sicherheitsabstand zur Abstiegszone beruhigend angewachsen.

Vor allem den Routiniers war es zu verdanken, dass die Hausherren als Sieger das Feld verließen und auch direkt mit 5:1 (6.) in Führung gingen. Die Glasow-Brüder hielten die Abwehr stabil und im Angriff gingen 21 der 26 Treffer auf das Konto der Ü35-Spieler.

Auch den 12:13-Rückstand direkt nach der Pause steckte man weg. In der Schlussphase setzten sich die Panther trotz zwischenzeitlicher Unterzahl von 20:19 (50.) auf 24:19 (54.) ab und sorgten so für die Vorentscheidung. paa

Panther: Lemke, Kurz; Kessel (9/3), Schwamberger (6), Busch (3), Klewinghaus (3), Magnus (2), Schächinger (2), K. Middendorf, T. Glasow, M. Glasow, Jeschke

Gelesen 224 mal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen