Montag, 17 Dezember 2018 11:20

Panther 4M: Überraschungssieg in Remscheid

Etwas überraschend konnten die Bezirksligahandballer der Bergischen Panther am Sonntag die ersten Auswärtspunkte einfahren. Beim hoch favorisierten HC BSdL gewann die Mannschaft von Trainer Jochen Lorenz verdient mit 23:22 (14:9).

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

In der zunächst ausgeglichenen Partie konnten sich die Panther dank einer guten Abwehrleistung und eines starken René Lemke im Tor bis auf 14:8 (29.) absetzen. Auch auf Jonas Jeschke war bis zu diesem Zeitpunkt als Torschütze Verlass. Er kassierte allerdings direkt nach der Pause nach einem Foul eine Rote Karte und wurde zum Zuschauer.

Die Panther blieben trotzdem bis zum 20:15 (49.) klar vorne. Drei Zeitstrafen innerhalb von nur 90 Sekunden gegen Kai Middendorf, Denis Kessel und André Schächinger brachten die Gäste dann noch einmal in große Schwierigkeiten. Den Remscheidern gelang der Anschlusstreffer, ihr letzter Wurf zum möglichen Ausgleich konnte aber Lemke entschärfen.

Panther: Lemke; Kessel (10/5), Jeschke (4), Gwosdz (4), Lagotzky (3), Magnus (1), K. Middendorf (1), Busch, Schächinger, Rückels

facebook_page_plugin