Montag, 17 September 2018 09:51

Panther 2F: Revanche gegen Uerdingen geglückt

Zweimal hatten die Landesligahandballerinnen der Bergischen Panther in der vergangenen Saison gegen den SC Bayer 05 Uerdingen unglücklich mit nur einem Tor das Nachsehen. Am Sonntag revanchierte sich die Mannschaft von Lennart Hein und Verena Braumann in einem torarmen Spiel mit einem 18:16 (8:6)-Heimsieg.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Von Beginn an hatten die Pantherinnen leichte Vorteile, vor allem, weil die Abwehr sehr gut organisiert war. Nie geriet man in Rückstand, doch selbst eine 10:6 (33.) und eine 17:12-Führung (52.) brachten noch keine endgültige Sicherheit. In den wichtigen Momenten, als Uerdingen zum 11:11 (45.) ausglich und zwei Minuten vor Schluss noch einmal auf 18:16 verkürzen konnte, behielten die Pantherinnen allerdings die Nerven, sodass die Trainer zufrieden waren: „Das war eine geschlossene Mannschaftsleistung gegen einen starken Gegner. Dieser Auftritt stimmt uns positiv für den weiteren Saisonverlauf.“

Panther: Menz, Drescher; Haldenwang (8/3), Engeln (4), Kläs (3), Jäger, S. Müller, La. Hartmann (alle 1), Zylla, M. Zell, Meister, Kappenstein, Wingender

facebook_page_plugin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen