Montag, 28 Januar 2019 10:15

Panther 2F: Souveräner Sieg gegen Tabellenletzten

Die Landesligahandballerinnen der Bergischen Panther kamen am Sonntagnachmittag zu einem souveränen 27:13 (14:8)-Erfolg über das Tabellenschlusslicht SG Altendorf/Ruhr. Doch so leicht wie es das Resultat vermuten lässt, lief es für die Mannschaft der Trainer Lennart Hein und Verena Braumann zunächst nicht.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Zu Beginn des Spiels überraschte der Gegner, der sich im Laufe der Hinrunde spielerisch verbessert hat, mit einer sehr soliden Deckung. So war es Sarah Müller in ihrem ersten Einsatz als Torhüterin zu verdanken, dass der Favorit nicht schnell zurücklag.

Erst in der siebten Minute fiel das das erlösende 1:0 für die Pantherinnen durch einen Siebenmeter. Anschließend setzte sich der Gastgeber auf 6:1 (15.) ab und kontrollierte fortan das Spiel.

In der zweiten Halbzeit wurde auch die Deckung immer besser, Julia Bergmann nahm die schwer zu verteidigende Kreisläuferin der Gäste gut aus dem Spiel.

„Wir konnten einige Dinge ausprobieren und jeder Spielerin Spielanteile ermöglichen. Jetzt gehen wir mit einem guten Gefühl in das Nachholspiel am Donnerstag“, freute sich Hein über den Erfolg und den Sprung ist obere Mittelfeld der Tabelle.

facebook_page_plugin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen