Montag, 09 Dezember 2019 15:11

Panther 2F: Unentschieden in Essen

Am Samstagabend trennte sich die Landesligadamen der HSG Bergische Panther mit einem 22:22 (9:9) Unentschieden von den Gastgeberinnen ETB SW Essen. In einer ausgeglichenen Partie schaffte es keine der Mannschaften sich entscheidend abzusetzen.

Der Verlauf des Auswärtsspiels der Burscheiderinnen ließ sich einfach zusammenfassen. Nach ausgeglichenem Beginn, setzten sich die Essenerinnen auf 9:5 ab (22.), anschließend holten die Pantherinnen wieder auf und stellten zu Halbzeitpause auf 9:9. In der zweiten Halbzeit wechselte die Führung immer wieder, ehe beide Mannschaften kurz vor Ende jeweils die Chance vergaben das Spiel für sich zu entscheiden. Mit dem Unentschieden nach dem Schlussignal stand dann das passende Endergebnis.

Bevor es für die Pantherinnen in die Weihnachtspause geht, steht am kommenden Sonntag noch einmal ein Heimspiel an. Um 12.30 Uhr empfängt die Mannschaft von Lennart Hein und Verena Braumann das Team CDG/GAV Barmen in der Hilgener Max-Siebold-Halle.

Panther: P. Pleitner, Stausberg; Haldenwang (7/1), Müller (6/2), Engeln (2), Schulz (2), Wingender (2), Burghaus (1), C. Pleitner (1), Zylla (1), Bergmann, Kappenstein, Klaes, M. Zell.

(LH)

Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.