Dienstag, 17 April 2018 14:20

Panther JE1: Weiße Weste gegen Solingen Gräfrath souverän verteidigt

Panther JE1 gegen HSV Solingen Gräfrath 76 e.V.  (12:0) 22:0

Am letzten Samstag traf unsere E1 Jungen gegen den HSV Solingen Gräfrath zu ihrem letzten Saisonspiel an. Die jungen „Panther“ wollten ihre weiße Weste behalten und die die Saison ohne Verlustpunkt beenden. Diese Aufgabe erfüllten die Jungs und übertrafen sogar ihre eigenen Erwartungen, indem sie ohne Gegentor das Spiel beendeten.

Hier konnten einem die tapfer kämpfenden Solinger schon etwas leidtun. Saisonübergreifend ist das Team nun seit November 2016 ungeschlagen. Top Leistung und ein dickes Lob von den Trainern.

Ohne Chance waren an diesem Spieltag die Gäste aus Solingen. Von allen Positionen wurde getroffen und L. Klee machte das Tor dicht und erwies sich an diesem Tag als unüberwindbar. Durch gelungene Kombinationen und Laufwege wurden die oft überforderten Solinger in der Abwehr ausgespielt. Über eine sichere und stabile Abwehr, in der M. Christ die Organisation fest im Griff hatte,  konnten wir unsere Angriffe schnell nach vorne tragen. Es hätte für die Gegner noch schlimmer kommen können, da wir in diesen Situationen einige Bälle vertändelten und gute Wurfgelegenheiten nicht konsequent genutzt haben.

Ob über den Kreis mit M. Röttger oder über Außen J. Heu und P. Gißke landete der Ball eins um andere mal im Tor der Solinger. Die Leihgabe der E2 F. Preissegger fügte sich nahtlos ins Spiel ein und überzeugt in der Abwehr. Hier macht sich das gemeinsame Training bemerkbar.

Hier einmal ein dickes Lob für die Unterstützung und prima Zusammenarbeit an alle aus der E2. Schön das hier das sportliche Miteinander und der „Panther“-Gedanke aktiv gelebt wird.

Aus einer geschlossenen Mannschaftleistung, wie man an der Torverteilung sehen kann, ragte unsere linke Seite heute in Person von Gißke/Wendler etwas heraus. C. Wendler im linken Rückraum erwies sich heute als sehr guter Vorlagengeber. Seine Vorlagen fürhrten zu 7 wunderschöne Tore über die Kreisspieler Lütticke und Röttger oder die Außen.

Nun kommen die Jungs geschlossen in die D-Jugend und werden ab kommender Saison in der neuen Altersklasse auf Punktejagt  gehen. Für die meisten ist dies keine große Umstellung, da sie schon in dieser Spielzeit oft in der D-Jugend ausgeholfen haben und seit langer Zeit zusammen trainieren.

Schade dass wir dieses Jahr mangels Spielermasse die Mannschaft außer Konkurrenz spielen lassen mussten und so nicht um die Meisterschaft spielen konnten. Daher muss man die Ergebnisse etwas relativieren. Der Stamm der Mannschaft bleibt zusammen und wird in der neuen Saison als D-Jugend sicher eine gute Rolle im Kampf um den Meistertitel spielen.

Zudem werden wir die schon sehr gute Kooperation mit unserer E Jugend weiter intensivieren und den Kindern den Spaß an dem Handballsport auf angemessener Weise vermitteln.

Die Trainergespanne stehen hier in regem Austausch und in den aktuellen Ergebnisse unser E2 kann man den Entwicklungserfolg schon ablesen.

An dieser Stelle möchten wir Michael Zinnabold und Frank Wendler uns recht herzlich bei allen Spielern, Eltern und allen anderen Beteiligten bedanken.

DANKE

Nun freuen wir uns alle auf die Saisonabschlussfeier die mit den E und D Jugendlichen zusammen gefeiert wird!!!

Team/Tore:

L. Klee(TW), C. Wendler (3), M. Christ (3), M. Röttger (3), P. Gißke (6), F. Preissegger, M. Lütticke (3), Heu (3), C. Arndt (1)

facebook_page_plugin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen