Sonntag, 23 September 2018 19:38

Panther MC: Dritter Sieg in Folge - Gäste aus Haan chancenlos

Am heutigen Sonntag empfingen unsere Mädchen die Mannschaft des Haaner TV. Gespielt wurde in der Halle am Sportplatz in Witzhelden. Die Gastmannschaft erschien mit 6 Feldspielerinnen und einer Torhüterin, womit sie unserem fast komplett aufgelaufenen Kader von 13 Spielerinnen gegenüber stand. Da war schon das Aufwärmen ein beeindruckendes Erlebnis für die noch sehr neuen Handballerinnen aus Haan.
Dennoch begann der zu erwartende Torreigen unerwartet spät. Erst ab der 8. Minute fuhren unsere Raubkatzen die Krallen aus und jagten den Gegnerinnen die Bälle buchstäblich um die Ohren. Die wenigen Angriffe der Gäste verpufften in unserer wieder einmal soliden Abwehr oder spätestens bei unserer Torhüterin, die die schlecht platzierten Torwürfe problemlos abwehren konnte.

Trotzdem muss man den Gästen ein Lob aussprechen, denn die sieben Mädchen haben ungeachtet der schlechten Ausgangssituation bis zuletzt versucht, mitzuhalten. Dass sie keine Chance haben, war ihnen sicherlich vom Anfang der Saison an klar, denn nicht grundlos ist die Mannschaft "Außer Konkurrenz" gemeldet.
Für unsere Mädchen war es ein willkommenes Trainingsspiel für die Vorbereitung auf das kommende Wochenende. Der nächste Gegner wird wohl nicht so leicht zu knacken sein.

Letztendlich gingen unsere jungen Damen verdient mit 13:0 in die Halbzeitpause.
Nach Wiederanpfiff drehten die Mädchen dann noch einmal richtig auf und versenkten einen Ball nach dem anderen im Netz, so dass das Spiel am Ende mit 29:2 für die jungen Pantherinnen ausging.
Irgendetwas muss jedoch beim Protokoll schief gelaufen sein, denn sowohl einige der mitgereisten Eltern, als auch ich, waren der Meinung, dass ein Tor unserer Mannschaft nicht auf der Anzeigetafel gezählt wurde. Da es sich aber eh um ein Spiel außerhalb der Wertung handelt, wollen wir hier kein Fass aufmachen...schade nur um den Kasten "Fassbrause" für die Mannschaft, der ja beim 30. Tor fällig wäre. Die Auflistung unten weist die tatsächlich erzielten Treffer auf.

Es spielten und trafen:
Sahaana Karthikeyan(4), Zelal Adir(6), Rojin Adir(4), Pia Eck(4), Paulina Eschemann(3), Eva Goecke, Manon Greffin(1), Milena Maier(2), Janne Jacobs(4), Amelie Schüßler, Lia Kapitza(2), Tina Xhafa
Katharina Odenbach(8) Paraden

 

facebook_page_plugin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen