Montag, 19 März 2018 08:57

Panther C1J: Unnötig hohe Niederlage gegen den Tabellenführer

Vergangenen Samstag standen sich die Jungs bei der 31:17 (7:11) Niederlage gegen die HSG Neuss/Düsseldorf zu oft selbst im Weg. Zahlreiche Fehlwürfe und ungenutzte Chancen ließen den Sieg des Favoriten am Ende eindeutig zu hoch ausfallen.

Dass die Panther einen sehr guten Tag erwischen mussten, um eine Chance gegen die bisher ungeschlagenen Gäste zu haben, war von Anfang an klar. Doch dass sie es sich selbst so schwer machten, sollte eigentlich vermieden werden. Das schnelle 1:0 durch Necki blieb die einzige Führung der Panther, anschließend bauten die Düsseldorfer ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Zwar zeigte Magnus im Tor etliche starke Paraden, doch vorne vergaben die Panther zu viele freie Chancen. Einige Male kombinierten die Jungs stark und konnten die körperbetonte Abwehr der Gäste überwinden, doch über 20 Fehlwürfe bei lediglich 17 Toren machten es unmöglich, ein knapperes Ergebnis zu erzielen.

Dennoch haben die Panther den vierten Platz in der Oberliga so gut wie sicher und können so nach der Osterpause die beiden verbleibenden Spiele etwas entspannter angehen. Hier wird das Ziel sein, zur alten Stärke zurückzufinden und sich bestmöglich auf die anstehende Quali vorzubereiten.

Für die Panther spielten: Merten (18/2 P.), Molitor; Falkner (1), Hilverkus (2), Lock (1), Lorenz (1), Neeff (1), Romas (3), Schäfer, Schütte (5/3), Vornehm und Wickert (3)

facebook_page_plugin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen