Montag, 19 März 2018 16:05

Panther JD: Unerwartet klarer Sieg der Panther JD gegen JSG Füchse Oberberg (10:5) 21:9 in ihrem letzten Heimspiel als D Jugend

Am Samstag startete unsere D Jugend zu ihrem letzten Heimspiel in dieser Altersklasse. Einige Spieler werden in der kommenden Saison in der C Jugend auflaufen und auf Torejagt gehen. Somit war die Motivation hoch, den Eltern und zahlreichen Zuschauern, ihr Können zu zeigen. Bis in die Haarspitzen motiviert setzten sie das dann auch gelungen auf der Platte um.

Wir haben uns gut auf den Gegner vorbereitet, da wir das Hinspiel nur knapp mit 19:18 gewinnen konnten. Wollten wir heute von Beginn an klare Verhältnisse schaffen. So starteten wir mir den einstudierten Spielzügen und Laufwegen. Die jungen Panther konnten so über 3:1; 7:3 auf 10:5 absetzen und in die Halbzeit gehen. Die Füchse hatten an diesem Tag keine Chance gegen uns. Dies war auch der Tatsache geschuldet, das ihr Haupttorschütze aus dem Hinspiel geschwächt in die Partie ging. Nichtsdestotrotz lief an diesem Tag alles für die Panther. Unser Kollektiv und die mannschaftliche Geschlossenheit überrollten die Füchse von der ersten bis zur letzten Minute an.

Die Abwehr der Füchse wurde mit spielerischen Mitteln ausgehebelt. Es wurde der besser positionierte Mitspieler gesucht und sehr häufig gefunden. Dies spiegelt sich auch in der Torverteilung wieder. Von allen Positionen haben wir Tore erzielt. Unser Gegner wusste oft gar nicht wie ihm geschah. Zu oft liefen unsere Spieler an den Abwehrspielern nach einfachen Doppelpässen vorbei und netzten ein. Spielerrisch, kämpferrisch und im konditionellen Bereich hat sich das Team im letzten Jahr stark weiter entwickelt. Die Abwehr um Torhüter M. Birkner stand sicher und wurde von N. Fleischer gut organisiert. P. Gotta kämpfte in der Abwehr wie immer für Zwei.

Des Weiteren konnte M. Birkner im Tor mit 50% gehaltener Würfen überzeugte, ebenso C. Arndt der neben 7 Toren genauso viele Vorlagen gab.

Nun geht es dann nach den Osterferien zum letzten Spiel der Saison nach Haan, wo wir mit einem Sieg verlustpunkfrei, als Erster die Aufbaugruppe 1 beenden können und wollen.

 

Team/Tore:

Birkner (TW), T-L. Lütticke, M. Helmerichs, C. Arndt(7/1), N. Fleischer (4), P. Gotta (5), M. Christ, T. Zinnabold (1), T. Kleinert (4)

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.