Freitag, 05 April 2019 11:02

Panther 1M: gegen Volmetal zurück in die Erfolgsspur

Nach der 23:28-Niederlage im Derby beim Longericher SC wollen die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther ganz schnell in die Erfolgsspur zurückfinden. Am Sonntag (17 Uhr) bekommt es die Mannschaft von Trainer Marcel Mutz zu Hause mit dem Viertletzten TuS Volmetal zu tun, die Hagener kämpfen noch immer um den Klassenerhalt.

Von Lars Hepp (Quelle: Bergischer Volksbote)

„Die dürfen wir nicht unterschätzen. Die sind kämpferisch mit die stärkste Mannschaft in der Liga und haben damit schon für die eine oder andere Überraschung gesorgt“, weiß Trainer Marcel Mutz und erinnert sich dabei nur ungern an das Hinspiel. Damals im November unterlagen die Panther trotz spielerischer Vorteile mit 29:30, erst in der Schlussphase gerieten die Mutz-Schützlinge auf die Verliererstraße.

In Spielmacher Jan König verfügen die Volmetaler über den derzeitigen Torschützen-König der gesamten Liga. Mit über 250 Toren liegt der TuS-Regisseur mit großem Abstand auf Rang eins. Aber nicht nur ihn gilt es aus dem Spiel zu nehmen. Spieler wie Kevin Herzog oder Dominik Domaschk sowie die beiden Kreisläufer Frederik Kowalski und Philipp Dommermuth können es jeder Abwehrreihe in der Klasse schwer machen. „Im Moment ist aber die Defensivarbeit nicht so unser Thema. Die Leichtigkeit im Angriff ist verloren gegangen und daran arbeiten wir sehr intensiv im Training“, erklärt Mutz, der gerade in diesem Bereich wieder auf wesentlich mehr Stabilität hofft.

Rückraumspieler Philipp Hinkelmann hat seine Rückenbeschwerden auskuriert, dafür plagt sich Linkshänder Simon Wolter mit einer entzündeten Leiste herum. Dafür wird der routinierte Matthias Aschenbroich wieder mehr gefordert sein auf seiner Abschiedstournee, nach dieser Spielzeit wird der Linkshänder ja bekanntlich seine Schuhe an den Nagel hängen. Torhüter Max Conzen hat sich einen grippalen Infekt eingefangen, sollte bis Sonntag aber wieder einsatzfähig sein. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen