Montag, 02 März 2020 09:12

Bergische Panther können Krimi

Handball-Drittligist gewinnt 24:23 beim OHV Aurich. Max Weiß ist Vater geworden.

Basti Munkel (Panther) traf zweimal gegen Aurich. Foto: Doro Siewert

Basti Munkel (Panther) traf zweimal gegen Aurich. 
Freitag, 28 Februar 2020 10:10

Panther erinnern sich gerne

Die 1. Mannschaft der HSG gastiert in Liga drei beim formstarken OHV Aurich.

 

Im Drittliga-Hinspiel holten Basti Munkel und die Panther einen Pausenrückstand auf und mussten am Ende mit einem 25:25 leben. Foto: Doro Siewert

Im Drittliga-Hinspiel holten Basti Munkel und die Panther einen Pausenrückstand auf und mussten am Ende mit einem 25:25 leben. 
Samstag, 22 Februar 2020 17:07

Kadernews und Planung für 2020/21

Der RGA hat sich bei den Panthern mal infos für die nächste Saison geholt, hier der Artikel dazu: 

https://www.rga.de/lokalsport/ueberholz-conzen-verlaengern-13553489.html

Ueberholz und Conzen verlängern

Faust drauf – auch Maximilian Conzen (l.) und Justus Ueberholz haben ihre Verträge beim Handball-Drittligisten HSG Bergische Panther verlängert. Archivfoto: Holger Battefeld

Faust drauf – auch Maximilian Conzen (l.) und Justus Ueberholz haben ihre Verträge beim Handball-Drittligisten HSG Bergische Panther verlängert. 
Dienstag, 18 Februar 2020 13:10

Panther 2F: Knapper Sieg in Düsseldorf

Am frühen Samstagabend konnten die Landesligadamen der HSG Bergische Panther zwei Punkte aus der Landeshauptstadt mitnehmen. In einem zerfahrenen Spiel gegen die abstiegsbedrohten SFD 75 Düsseldorf stand am Ende ein 21:22 (11:10) Sieg.

Dienstag, 18 Februar 2020 13:08

Panther 3 belohnen gute Abwehrleistung nicht

Die Landesliagmannschaft der Bergischen Panther musste am späten Sonntagabend eine unglückliche Niederlage gegen den Tabellennachbarn Ohligser TV hinnehmen. Dabei startete man sehr gut ins Spiel.

Nach dem 32:23 über LiT Tribe Germania steht die HSG plötzlich wieder auf Augenhöhe mit den stärkeren Teams der Liga. Selbst Platz drei ist irgendwie wieder in Sichtweite.

Serientäter: Henrik Heider (beim Wurf) traf für die Panther gegen LiT Tribe Germania fünf mal und war somit wesentlich am vierten Sieg in Folge beteiligt. (Foto: Thomas Ellmann)

e Panther – LiT Tribe Germania 32:23 (17:12). Die Bergischen Panther basteln langsam aber sicher wieder an einer starken Serie, denn der Erfolg über die Gäste aus Westfalen war nun schon der vierte Sieg in Folge. Das Team von Trainer Marcel Mutz steht jetzt bei 23:19 Punkten als Achter im mehr als nur gesicherten Mittelfeld –

 

Weiter geht es auf: https://www.harzhelden.news/2020/02/16/panther-schaffen-den-anschluss-ans-obere-mittelfeld/ 

 

 

 

 

Handball: Drittligist Bergische Panther siegt ohne Probleme gegen Lit Tribe. Regionalligist HG Remscheid landet wichtigen Auswärtssieg.

Von Peter Kuhlendahl

Die Panther Justus Ueberholz (l.) und Max Weiß hatten oft leichtes Spiel mit den Abwehrspielern aus Westfalen. Foto: Doro Siewert

Die Panther Justus Ueberholz (l.) und Max Weiß hatten oft leichtes Spiel mit den Abwehrspielern aus Westfalen. 
Freitag, 14 Februar 2020 15:19

Wer erkennt wen

Hilgener Urgestein ist seinem Verein immer treu geblieben

Im Jahr 2004 ist die damalige TG Hilgen in die Handball-Oberliga aufgestiegen. Kai Middendorf, der Kopf ist eingekreist, hatte daran damals großen Anteil. Foto: RGA-Archiv

 

Im Jahr 2004 ist die damalige TG Hilgen in die Handball-Oberliga aufgestiegen. Kai Middendorf, der Kopf ist eingekreist, hatte daran damals großen Anteil. Foto: RGA-Archiv

Von Peter Kuhlendahl

3. Liga: HSG Bergische Panther – LiT Tribe Germania (So., 17 Uhr, Max-Siebold-Halle). Der freche Aufsteiger aus Westfalen spielt bisher eine sehr ordentliche Saison. Mit dem Kampf um den Klassenerhalt hat der nächste Gegner der HSG nichts zu tun und sich im Mittelfeld der Tabelle auf dem neunten Rang eingenistet. Ein Platz hinter den Panthern, die das Hinspiel (31:30) denkbar knapp für sich entscheiden konnten.

Aus diesem Grund wissen alle Beteiligten, was am Sonntagnachmittag in Hilgen auf sie zukommt. „Der Gegner ist sehr unangenehm zu spielen“, findet Panther-Coach Marcel Mutz, nicht nur aus der Erfahrung des Hinspiels. „Das Team hat eine mega Qualität, ist individuell sehr stark besetzt“, erklärt Mutz weiter.

Dennoch wollen sich die Panther nach zuletzt drei Siegen in Folge weiter schadlos halten. Doch nicht nur der Ausbau der Erfolgsserie dient als Motivation. Mutz hat für seine Schützlinge noch ein besonderes Zückerchen parat. Da das Karnevalswochenende auch in der 3. Liga spielfrei ist, winkt dem Team eine kurze Trainingswoche. Mutz: „Falls es am Sonntag einen Sieg gibt, steigt am Dienstag noch ein Kabinenfest, und dann ist über das Wochenende frei.“ Eine Ansage, die bei seinen Schützlingen sehr gut ankam. „Beim einen oder anderen war sofort zu merken, dass er sofort hellwach war“, erzählt Mutz mit einem Augenzwinkern.

Die personelle Situation bei den Panthern hat sich mittlerweile wieder entspannt. So können auch Philipp Hinkelmann und Max Adams eingesetzt werden, die zuletzt pausiert haben, um im Spitzenspiel der 2. Mannschaft mitwirken zu können. Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz des zuletzt erkrankten Bastian Munkel.

Donnerstag, 13 Februar 2020 14:24

Panther 2F: Deutliche Niederlage gegen Essen

Am vergangenen Sonntag unterlagen die Landesligadamen der HSG Bergische Panther den Gästen HSG SC Phönix Essen/DJK Grün Weiß Werden mit 20:30 (13:13). Über vierzig Minuten konnten die Pantherinnen mithalten, dann brachen sie ein.

Mittwoch, 12 Februar 2020 09:14

Spitzenspiel zu ungewöhnlicher Zeit

Die Zweite braucht unsere Unterstützung!!!! Alle rein da....:-)

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.